Sonder-Wanderungen

Wandern10.pdf

Liebe Familien mit Kindern,

liebe Wanderfreundinnen

und Wanderfreunde !!!

Zu unserer 10. Planwanderung möchten wir Euch alle recht herzlich einladen. Gäste sind uns immer herzlich willkommen.

Termin:      Sonntag, den 15. Oktober 2017

Uhrzeit:      10:00 Uhr am Dorfplatz mit PKW

Wanderstrecke:   ca. 12 km

Führung:      Thomas Gauweiler


Wanderstrecke:

Vom Parkplatz am Gemeindehaus fahren wir in Richtung Neustadt bis zum Naturfreundehaus Neustadt.

Durch das Heidebrunnertal über den Kaisergarten wandern wir zur Mittagsrast in die Hellerhütte.

Dort werden wir gemütlich einkehren.

Nach der Rast wandern wir über die kleine Ebene zu unserem Ausgangspunkt zurück.

Es ist auch eine Kurztour möglich.


Auf eine rege Teilnahme würde sich die Vorstandschaft des PWV Gommersheim und Ihre Wanderführer freuen.


Die Homepage für das Waldhaus Gommersheim finden sie unter:

www.waldhaus-gommersheim.de


Zu unserer 11. Planwanderung im Jahr 2017 möchten wir Euch alle recht herzlich einladen, über Gäste würden wir uns sehr freuen.

Termin :        Sonntag, den 12. November 2017

Treffpunkt :       10:00 Uhr am Dorfplatz mit dem PKW

Wanderstrecke :     ca. 10 km

Wanderführer :    Rolf Guthy

Vom Dorfplatz in Gommersheim aus fahren wir mit dem PKW nach Lambrecht und parken am Ende der Marktstrasse.

Wir gehen von hier aus den blau/gelben Balken Richtung Süden, am Naturdenkmal Dicker Stein und Runder Tisch vorbei zum Kaisergarten. Dort treffen wir linker Hand auf den weißen Punkt dem wir bis zum Naturfreundehaus Heidenbrunnertal folgen.

Hier werden wir unsere Mittagsrast einlegen.

Ausgeruht und gestärkt begeben wir uns wieder auf unseren Wanderweg.

Wir folgen dem blau-roten Balken nach Norden und kommen zu unserem Ausgangspunkt zurück.


Ich freue mich auf recht viele Teilnehmer

Rolf


PS:

Bitte für das Jahr 2018 noch Wandervorschläge abgeben.

Wenn sich Änderungen in ihrer Bankverbindung oder Adresse ergeben haben, dann melden Sie das bitte bei mir.

Tel.: 06327 / 642660


Vielen Dank

Elvira Schleicher